Astarte – Gutes für Körper, Geist und Seele

In unserer schnelllebigen Zeit wird uns vieles abverlangt. Im Spannungsfeld zwischen Beruf, Familie und Gesellschaft fällt es nicht immer leicht, zu unserem inneren Gleichgewicht zurückzufinden. Genau das aber ist wichtig, damit wir den Alltag gesund, kraftvoll und gut gelaunt meistern können. Astarte Produkte schenken frische Energie für Körper, Geist und Seele. In liebevoller Handarbeit hergestellte Kompositionen aus Nüssen, Saaten, Akazienhonig und Guérande Meersalz schöpfen pure Kraft aus der Natur. Im Zusammenspiel von feinen, einfachen, naturbelassenen Zutaten in bester Qualität ist ein wertvolles Lebensmittel entstanden.

Drei reine Zutaten – die pure Essenz aus Himmel, Erde und Meer

Jede Astarte Komposition besteht aus drei Zutaten, die es buchstäblich in sich haben: Nüsse und Samen mit ihrer konzentrierten Nährstoffdichte, geröstet mit Guérande Meersalz in seiner vollen Bandbreite an Mineralstoffen, abgerundet mit dem milden, alles verbindenden, Energie und Wärme spendenden Akazienhonig.

 

Die Astarte Manufaktur verzichtet bewusst auf Gewürze und andere Zusätze. Genießen Sie die pure Essenz aus Erde, Himmel und Meer! Hier geht’s zu unseren Produkten.

 

Astarte Kompositionen bekommen Sie in unserem Online Shop und auf ausgewählten Märkten. Wo genau, erfahren Sie hier: Bezugsquellen

Unsere Produkte

Wir führen im aktuellen Astarte Sortiment 13 ausgewogene Kompositionen z.B. Sesam, Mandel, Haselnuss, Walnuss, Kürbiskern und Paranuss jeweils veredelt mit Akazienhonig und Guérande Meersalz. Weitere Sorten finden Sie im Online Shop.

Sesamsaat in Honig
mit Meersalz
Walnusskerne in Honig
mit Meersalz
Mandelkerne in Honig
mit Meersalz

Astarte Kompositionen bieten wir Ihnen in formschönen, handlichen 100-g oder 200-g Bechergläsern mit Schraubverschluss an – eine Zierde in jeder Küche und ein tolles Geschenk für einen festlichen Anlass.

Darauf können Sie sich verlassen – Beste, naturbelassene Zutaten

Astarte genießen – Tipps zum Verzehr

Astarte Kompositionen eignen sich als Brotaufstrich, für Crêpe und Pfannkuchen, leicht angewärmt zur Verfeinerung von Müsli, Joghurt, Quark, oder Dessert, als Topping für Eisbecher, sie runden mit etwas Zitrone jeden Rohkost- oder Obstsalat ab, sie können zum Würzen von Salat Saucen verwendet werden und schmecken großartig zu Käse. Auch geben sie gebratenen Geflügel- und Fischgerichten eine ganz eigene, feine Note. Doch nicht zu vergessen, die Astarte Kompositionen waren von Anfang an eine leckere Nascherei für zwischendurch.

Sollten Sie eine der Kompositionen in eine kalte Speise einrühren, so ist es ratsam diese vorher etwas anzuwärmen.

Alle Astarte Kompositionen werden bei Raumtemperatur gelagert und nicht im Kühlschrank.

Was unsere Kunden sagen

Wir haben unsere Kunden gefragt, in welcher Form sie Astarte am liebsten genießen. Über die positive Resonanz und die vielen schönen Astarte Geschichten freuen wir uns sehr. Einige davon möchten wir Ihnen hier erzählen.

 

Lassen Sie sich inspirieren und schicken Sie gerne Ihre eigene Astarte Geschichte an mail@astarte-manufaktur.de!
Wir freuen uns über Ihre Rezeptideen, Rückmeldungen und Anregungen.

Darauf können sie sich verlassen:
Beste, naturbelassene Zutaten

Für unsere Astarte Produkte verwenden wir ausschließlich beste, möglichst naturbelassene Zutaten von sorgfältig ausgewählten Lieferanten.

Sesam, Mandeln, Haselnüsse, Kürbiskerne & Co. beziehen wir von einem bio- zertifizierten Natukosthandel in Hamburg. Bei der Auswahl seiner Lieferanten achtet das Unternehmen streng darauf, dass die Nüsse und Saaten aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.

 

Der mild-blumig schmeckende Akazienhonig, der alle Astarte Mischungen harmonisch abrundet, stammt von ökologisch wirtschaftenden Imkern aus Rumänien. Für unsere Astarte Mischungen ist er aus zweierlei Gründen besonders geeignet. Zum einen, weil er aufgrund seines hohen Fruchtzuckergehalts lange flüssig bleibt.

Zum anderen, weil er wegen seines milden Eigengeschmacks die Aromen der Nüsse und Saaten sanft unterstreicht, ohne sie zu überdecken.

 

Auf der Suche nach dem richtigen Salz für Astarte sind wir in der Bretagne fündig geworden. In einer mit dem Atlantik verbundenen Sumpflandschaft wird dort seit über 2000 Jahren das berühmte Guérande Meersalz gewonnen. Die Salzgärten aus graublauer Tonerde speisen die Salzkristalle mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen. Sie verleihen ihm die einzigartige graue Farbe, den feinen Geruch und den unverwechselbaren, angenehm kräftigen Geschmack.

Sie haben noch Fragen?
Gerne geben wir auf Wunsch genauer Auskunft über die Herkunft unserer Zutaten.

Beste Adressen für Astarte

Astarte Kompositionen bekommen Sie in unserem Online Shop, auf ausgewählten Märkten, in Hofläden und Feinkostgeschäften. Hier finden Sie unsere aktuellen Termine und Standorte.

In folgenden Hofläden und Feinkostgeschäften:

Habichtshof Schirl 55 in 48346 Ostbevern

Ausprobierladen Benrodestr. 49 in 40597 Düsseldorf

FiNEKOSTBAR Rotering Hörsterstr. 56 in 48143 Münster

 

Auf den Wochenmärkten im Kreis Steinfurt erhältlich bei:

Uschi`s Biobrot

 

Auf folgenden Kunsthandwerkermärkten und Gartentagen 2018 

20.01.-21.01. Nordhorn: Handgemacht in der  „alten Weberei

27.01.-28.01. Rheine: Handgemacht in der „Stadthalle“

03.02.-04.02. Uelzen: Handgemacht in der „Jabelmannhalle“

17.02.-18.02. Celle: Handgemacht in der „CD-Kaserne“

24.02.-25.02. Bad Fallingbostel: Handgemacht im „Heidemarkt“

04.03. Wardenburg: Kunsthandwerkermarkt im „Wardenburger Hof“

17.03.-18.03. Coesfeld: Handgemacht in der „Bürgerhalle“

24.03.-25.03. Wolfenbüttel: Ostereiermarkt „im Schloss“

31.03-02.04. St. Peter Ording: Kunsthandwerkermarkt auf dem „Marktplatz“

28.04.-29.04. Gladbeck: Garten- und Kunsthandwerkertage am „Wasserschloss Wittringen“

01.05. Veltheim/ Ohe: Kunsthandwerkermarkt „Ritterburg Velthheim“

05.05.-06.05. Dorsten: Kunst- und Gartentage im „Creativquatier Fürst Leopold“

12.05.-13.05. Wilhelmshafen: Kunsthandwerkermarkt am „Südstrand“

19.05.-21.05. Lindlar: Pfingstmarkt der schönen Dinge auf „Gut Haarbecke“

26.05.-27.05. Lauenbrück: Landmarkt im „Landpark“

31.05.-03.06. Bad Essen: „Ippenburger Sommerfestival“

23.06.-24.06. Heidemühle Schortens: „Klinkerzauber“

30.06.-01.07. Wilhelmshafen: Kunsthandwerkermarkt an der „Jade“

14.07.-15.07. Ilsenburg (Harz): Kunsthandwerkermarkt im „Kloster Ilsenburg“

28.07.-29.07. Ditzum: Kunsthandwerkermarkt und Hafenfest

04.08.-05.08. Bad Pyrmont: Kunsthandwerkermarkt im „Schlosshof“

11.08.-12.08. Wernigerode: Kunsthandwerkermarkt auf dem „Marktplatz“ und in der „Remise“ des Kunstvereins

19.08. Oldenburg: Kunsthandwerkermarkt auf dem „Pferdemarkt“

25.08-26.08. Wilhelmshafen: Kunsthandwerkermarkt am „Südstrand“

01.09.-02.09. Dorsten: Kunsthandwerkermarkt im „Creativquatier Fürst Leopold“

08.09.-09.09. Lauenbrück: Herbstmarkt im „Landpark“

15.09.-16.09. Haren/ Ems: „Püntetage“

29.09.-30.09. Gladbeck: Kunsthandwerkermarkt am „Wasserschloss Wittringen“

03.10.-07.10. St. Peter Ording: Herbstmarkt auf dem Marktplatz

20.10.-21.10. Balve: Kunsthandwerk in der „Balver Höhle“

04.11. Bremen: Kunsthandwerkermarkt in der „Glocke“

Empfangen – Annehmen – Weitergeben
Die Firmengeschichte von Astarte

Der Markenname Astarte steht für Reinheit, Einfachheit, Natürlichkeit, für Kraft, Lebensfreude und Vitalität. Christine Groos, Gründerin und Geschäftsführerin der Astarte Manufaktur, wird immer im Gedächtnis und im Herzen bewahren, wie alles begann …

 

„Nach dem Verlust eines geliebten Menschen fühlte ich mich kraftlos und leer. Mit einem Mal war alles anders geworden. Was früher wichtig war, zählte nicht mehr. Die gut gemeinten Ratschläge meiner Lieben halfen nicht wirklich weiter.
Heute bin ich sehr dankbar dafür, dass ich mir damals die Zeit genommen habe, zu mir selbst zu finden. Herauszufinden, was mir wirklich wichtig ist im Leben. Dabei kam mir der Gedanke, dass alles, was wir zur Stärkung von Körper, Geist und Seele brauchen, in der Natur vorhanden ist – in reiner, unverfälschter, hochkonzentrierter Form. Inspiriert von der Idee, aus Geschenken der Natur etwas Neues zu schaffen, begann ich in meiner Küche zu experimentieren. Ich röstete Sesam mit Meersalz, fügte Honig hinzu, probierte Varianten mit Mandeln, Haselnüssen, gemahlenen Kürbiskernen. Wenige Monate später war es soweit: Die Astarte Manufaktur wurde geboren.
Und jetzt ist es an der Zeit, die Geschenke der Natur an Sie weiterzugeben. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit meinen Astarte Kreationen. Finden Sie heraus, was Ihnen am besten schmeckt und was Sie am besten nährt. Schöpfen Sie Kraft, und geben Sie sie weiter an andere Menschen.“

 

Ihre Christine Groos